Edith Daube erhält die silberne Ehrennadel

Auf der Mitgliederversammlung des Tennisverbandes Niederrhein (24. März 2010 in Essen) wurde die Edith Daube (TC Grün-Weiß Langenfeld, Nr. 1 des Damen 55-Niederrheinliga-Teams), vom TVN-Präsidenten Ulrich Bunkowitz für ihre Verdienste um den Tennissport mit der Silbernen Ehrennadel des TVN geehrt. Ihre gesamten Erfolge auf nationaler und internationaler Ebene würde den Rahmen dieses Beitrages sprengen, jedoch seien die wichtigsten Siege – ohne Wertigkeit – aufgezählt:
1992 Deutsche Vizemeisterin im Damen-Einzel 50 bei den Deutschen Senioren-Hallenmeisterschaften in Essen, 2001 und 2002 1. Siegerin im Damen-Einzel 60 bei den ITF Seniors Open Mallorca, 2002 1. Siegerin im Damen-Einzel 60 bei den Ali Bey Open/Türkei, 2003, 2004 und 2005 Deutsche Meisterin mit dem TVN bei den Fritz-Kuhlmann-Spielen (Deutsche Meisterschaften der Verbände in der Altersklasse Damen 60), 2004 Vize-Europameisterin im Damen-Einzel 65 sowie Europameisterin im Damen-Doppel 65 in Pörtschach/Österreich, 2004 und 2005 Deutsche Vizemeisterin im Mixed 65 in Bad Neuenahr, 2005 1. Siegerin im Damen-Einzel 65 bei den ITF Seniors Open Mallorca, 2009 Vize-Europameisterin im Damen-Einzel 70 und Damen-Doppel 70 bei den Senioren.Hallen-Europameisterschaften in Seefeld/Tirol, Vize-Europameisterin im Damen-Doppel 70 bei den Europameisterschaften in Pörtschach/ Österreich, 1. Siegerin im Damen-Einzel 70 beim ITF Senioren-Turnier in Hinterzarten,
2010 Vize-Europameisterin im Damen-Einzel 70 und Europameisterin im Damen-Doppel 70 bei den Senioren-Europameisterschaften in Seefeld/Tirol, Deutsche Hallen-Meisterin im Damen-Doppel 70 in Essen.
Edith Daube ist nach Erika Nebelung (1987) und Ferdinand Kedzierski (2006) das dritte Mitglied des TC Grün-Weiß Langenfeld, das die Silbernadel des TVN erhielt.

Dieser Beitrag wurde unter Club abgelegt.
Schlagworte: , , .
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.