1.Damen diesmal souverän

Steffi Dähne deklassierte ihre Gegnerin

Nach der knappen 4:5 Niederlage vor einer Woche haben sich die 1.Damen mit einem 7:2 (5:1) Sieg beim TC Rot-Weiß Ohligs eindrucksvoll zurückgemeldet. Mit dabei diesmal wieder die Spitzenspielerin Steffi Dähne, die vor einer Woche noch gefehlt hatte. Dähne war es auch, die mit ihrem 6:0 6:0 für klare Verhältnisse sorgte. Die weiteren Punkte im Einzel steuerten Anna Morozova (7:5 7:6), Jennifer Wolf (6:2 6:1), Britta Wolff (6:3 6:3) und Vanessa Wiesen (7:5 6:7 7:6) bei. Einzig Barbara Schwab musste sich knapp mit 3:6 6:7 geschlagen geben.

In den Doppel konnten dann Dähne/Morozova (6:2 6:7 10:2) und Wolf/Wolff (6:4 6:4) für die Punkte sechs und sieben sorgen, während Wiesen mit Kristin Brinkmann glatt unterlegen waren (2:6 0:6).

Dieser Beitrag wurde unter 1.Damen abgelegt.
Schlagworte: , , .
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.