Damen 40 unterliegen denkbar knapp

Der erste Auftritt der neu gegründeten Damen 40-Mannschaft endete denkbar knapp mit einer 4:5 (2:4) Niederlage.Die Punkte im Einzel erzielten Mannschaftsführerin Veronique Goebel, sowie Petra Hackbarth. Im Doppel konnten sich Barbara Boelken/Petra Hunf, sowie abermals Veronique Goebel mit Veisinia Zimmermann in die Siegerliste eintragen.Evelin Beginn – Véronique Göbel  –  6:4 6:7 – 6:7

Silvia Freund – Petra Hackbarth  –  3:6 – 5:7
Claudia Schenkel-Thiel – Yvonne MÜnks  –  6:2 – 6:7 – 7:6
Monika Pergande – Petra Hunf  –  6:1 – 6:0
Ursula Miller – Ulrike Janke  –  6:3 – 7:5
Kitty v. Kaathoven – Uta Prisemann-Roos  – 6:0 – 6:1
E. Beginn/H. v. Poblotzki – B. Boelken/P. Hunf  – 6:3 – 3:6 – 6:7
S. Freund/K. v. Kaathoven – V. Göbel/V. Zimmermann  – 3:6 – 2:6
M. Pergande/U. Miller – U. Prisemann-Roos/Ulrike Janke  –  6:1 – 6:3
Dieser Beitrag wurde unter 2.Damen 40 abgelegt.
Schlagworte: , , .
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.