Herren 70 verlieren beide Doppel

Die Herren 70 (Bezirksliga) schafften es auch in ihrem dritten Saisonspiel nicht, mehr als ein Unentschieden (3:3) gegen TC Rot-Gold Wuppertal zu erreichen. Karlheinz Stüdtgen errang an Position eins einen bemerkenswerten Sieg (7:6, 1:6, 7:6/Match-Tiebreak 10:6). Nachdem Jürgen Brune (1:6, 0:6) in zwei Sätzen unterlag, bauten Wolfgang Wilhelmi (6:2, 6:1) und Peter Fiefstück (6:0, 6:2) den Vorsprung auf 3:1 nach den Einzeln aus. Der Sieg war den Grün-Weiß-Veteranen nicht vergönnt, da beide Doppel (Stüdtgen/Fiefstück/0:6, 2:6 und Brune/Wilhelmi/5:7, 3:6) an die Wuppertaler abgegeben werden mussten.

Dieser Beitrag wurde unter Herren 70 abgelegt.
Schlagworte: , .
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.