LTC im Lokalderby deklassiert

Thorsten Fiedler war im Match-Tiebreak unterlegen

Die zweite (einzig wahre) Herren 30 Mannschaft des TC Grün-Weiß deklassiert im Lokalderby die erste Mannschaft des Langenfelder TC.
Obwohl die erste Herren 30 noch kurzfristig alimentiert werden musste, konnten sich die Mannnen von der Lindberghstrasse mit 7:2 (5:1) durchsetzen.
Einzig Thorsten Fiedler an Position 1 hatte mit 6:7 6:1 6:7 im Einzel das Nachsehen. Erwartungsgemäß gewannen an den Nachfolgenden Positionen Ralph Hoppe 7:5 7:5, Martin Behrendt 7:5 6:2, Sebastian Knittel 4:6 7:5 7:6, Marc Gehrmann 6:0 6:3 und Andreas Behrendt 6:0 6:0.
Die Doppel gingen mit 2:1 an GWL. Der Mannschaftsführer wird sich für diesen Fehler noch zu verantworten haben.
Bleibt zu vermerken, dass Klaus Lawonn von nun an die erste Herren 30 an den zukünftigen Spieltagen mit je zwei Punkten versorgen wird.

Thorsten Fidler – Tim Deden 6:7 6:1 7:10
Ralph Hoppe – Sven Bültena 7:5 7:5
Martin Behrendt – Marc-Andre Raschke 7:5 6:2
Sebastian Knittel – Marko Jungluth 4:6 7:5 10:5
Marc Gehrmann – Rene Jungen 6:0 6:3
Andreas Behrendt – Carsten Jacobi 6:0 6:0

Dieser Beitrag wurde unter 2.Herren 30 abgelegt.
Schlagworte: , , .
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.