Dähne führt 1.Damen zum Sieg

Steffi Dähne im Einsatz

Die 1. Damen wahrten durch ihren 6:3-Sieg beim SC Rot-Weiß Remscheid trotz ihrer Niederlagen gegen TC Weiß-Blau Bemberg (4:5) und Netzballverein Velbert (4:5) ihre Chance auf den zweiten Tabellenplatz, der in diesem Jahr zum Aufstieg in die 2. Verbandsliga berechtigt. Stefanie Dähne zeigte im Spitzeneinzel gegen Antonia Pauli eine tadellose Leistung und gewann klar in zwei Sätzen (6:0, 6:3). Anna Morozova (6:0, 6:3) und Jennifer Wolf (6:4, 6:1) konnten ebenfalls durch glatte Zweisatz-Siege überzeugen. Barbara Schwab (4:6, 1:6) und Vanessa Wiesen (6:7, 0:6) hielten im ersten Satz gut mit, verloren aber jeweils den zweiten Satz glatt und damit ihr Match. Britta Wolff (6:1, 5:7, 7:6/Match-Tiebreak) musste hart kämpfen, ehe ihr Sieg feststand. Nach 4:2-Zwischenstand nach den Einzeln konnten die Grün-Weiß-Damen durch den Gewinn des zweiten Doppels (Dähne/Wolff/6:4, 4:6, 7:6/Match-Tiebreak) und des dritten Doppels (Wolf/Isabelle Schlicht/7:5, 6:4) die notwendigen Punkte zum Gesamtsieg erringen.

Dieser Beitrag wurde unter 1.Damen abgelegt.
Schlagworte: .
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.