Damen 40 kaum zu bremsen

Auch wenn sich die erste Einzelrunde, mit drei gewonnenen Match-Tiebreaks, äußerst knapp darstellte waren die Damen 40 bei ihrem 9:0 Sieg erneut nicht zu bremsen. Nicht nur die komplette zweite Einzelrunde, sondern auch alle drei Doppel waren dann wieder deutliche Zwei-Satz-Erfolge.

Mit einem Sieg im abschließenden Spiel beim Vohwinkeler STV 65/80 würden die Damen 40 nun in ihrem ersten Spieljahr gleich den ersten Aufstieg perfekt machen.

Einzel
Véronique Fontaine-Göbel   –   6:2   6:1
Petra Hackbarth                –   3:6   6:1   7:6 (10:6)
Karin Schmitt                    –   6:1   6:3
Petra Sjöström                  –   3:6   7:5   7:6 (10:5)
Barbara Bölken                  –   6:2 6:0
Petra Hunf                       –   3:6   6:4   7:6 (11:9)
Doppel
Fontaine-Göbel/Hackbarth     –   6:3   6:3
Schmitt/Sjöström                 –   7:5   6:2
Bölken/Hunf                        –   6:1   6:2
Dieser Beitrag wurde unter 2.Damen 40 abgelegt.
Schlagworte: , , .
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.