1.Damen souverän zum Sieg

Gegen das Team des SV Hilden-Ost, gegen die man im Sommer noch die entscheidende Partie um den Klassenerhalt in der Bezirksliga bestritten hatte (seinerzeit fehlte trotzdem nur ein Sieg zum Aufstieg in die 2.Verbandsliga), konnten die Grün-Weißen Damen auch diesmal einen Sieg erspielen.

Allerdings sah das nach den Einzeln noch nicht eindeutig danach aus. Steffi Dähne musste ihre Partie nach starkem Beginn letztlich im Match-Tiebreak abgeben und Isabelle Schlicht stand an Position vier fast gänzlich auf verlorenem Posten. Daria Hartmann und Anna Morozova waren es, die mit klaren Zweisatz-Erfolgen für eine 2:2 nach den Einzeln sorgten. Die Doppel entschieden dann die Partie für die Grün-Weißen. Dähne/Morosova gewannen ihre Partie ebenso glatt in zwei Sätzen, die die Paarung Hartmann/Schlicht, so dass man sich am Ende über einen 4:2 (2:2) Auftaktsieg freuen konnte.

Linda Franke – Stefanie Dähne 1:6 6:1 7:6
Luisa Gonzalez – Anna Morozova 0:6 2:6
Nina Hellenkamp – Daria Hartmann 1:6 0:6
Malin Büchner – Isabelle Schlicht 6:0 6:1
Linda Franke/Luisa Gonzalez – Stefanie Dähne/Anna Morozova 2:6 1:6
Nina Hellenkamp/Malin Büchner – Daria Hartmann/Isabelle Schlicht 5:7 3:6

Dieser Beitrag wurde unter 1.Damen, Medenspiele, Teams abgelegt.
Schlagworte: , , , .
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.