Auf vier mal auswärts folgt vier mal heim

Nachdem am vergangenen Wochenende alle vier GWL-Teams auswärts in die Saison gestartet sind, stehen nun vier Heimspiele auf dem Programm.

Dabei kommt es am Samstag (27.November) und Sonntag (28.November) jeweils zu zwei parallel ausgetragenen Spielen.

Den Anfang machen am Samstag (Spielbeginn 17 Uhr im Sportcentrum Berghausen) die 1.Herren gegen den TC Weyer und die Herren 30 gegen den TV Burgaltendorf 2. Bereits im Sommer konnten die 1.Herren den TC Weyer mit 8:1 besiegen, so dass man auch diesmal klarer Favorit auf einen erneuten Sieg ist. Für die Herren 30 wären nach der Niederlage zum Auftakt nun zwei Punkt Pflicht, um nicht von Beginn an im Abstiegskampf zu stecken.

Sonntag (Beginn 12 Uhr im Sportcentrum Berghausen) kommen dann die 1.Damen und Damen 30 zum Einsatz. Die 1.Damen können sich nach dem Auftaktsieg wohl in der Tabelle nach oben orientieren, und sollten gegen den TSG Solingen ebenfalls in der Lage sein einen erneuten Sieg einzufahren. Für die Damen 30 geht es nach der Niederlage zum Auftakt, nun ähnlich wie bei den Herren 30 darum, die ersten Punkte einzufahren, damit man sich etwas Luft nach unten verschaffen kann. Der Gegner heisst TC Hösel.

Dieser Beitrag wurde unter Club, Medenspiele abgelegt.
Schlagworte: , , , .
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.