Damen 30 legen Grundstein zum Klassenerhalt

In ihrem zweiten Spiel der diesjährigen Hallenrunde erzielten die Damen 30 einen nie gefährdeten 4:2-Sieg gegen den TC Hösel. Birgit Donath überzeugte in ihrem ersten Pflichtspiel für Grün-Weiß seit ihrer Schwangerschaft mit einem überzeugenden Zweisatzsieg (6:2, 6:2). Elisabeth Mendl-Heinisch (6:1, 6:1) und Petra Hackbarth (6:1, 6:3) hatten ebenfalls keine Schwierigkeiten bei ihren Einzelsiegen. Nur Gerlinde Rohleder-Ziehe (2:6, 2:6) verlor. Donath/Mendl-Heinisch (6:2, 6:0) holten im 1. Doppel den Siegpunkt für Grün-Weiß. Das 2. Doppel Rohleder-Ziehe/Hackbarth (6:3, 1:6, 6:7/Match-Tiebreak) verlor nur äußerst knapp. Mit diesem Sieg wurde die Grundlage für den anvisierten Klassenerhalt gelegt.

Dieser Beitrag wurde unter 1.Damen 30, Medenspiele, Teams abgelegt.
Schlagworte: , .
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.