1.Herren beenden das Jahr mit Remis

Für die 1.Herren ist das Jahr 2010 mit einem 3:3 (3:1) geendet. Gegen den TC BW Leichlingen hatte es dabei schon 3:1 nach den Einzeln gestanden.

Die erste Einzelrunde brachte für die Grün-Weißen zwei klare Zweisatz-Erfolge. Steffen Hallen konnte dabei gegen den acht Leistungsklassen höher eingestuften Leichlingen Gegner beim 6:2 6:3 Sieg glänzen. Niklas Förster hatte mit seinem Gegner noch weniger Probleme und siegte klar und deutlich mit 6:3 6:0. In der zweiten Einzelrunde folgten dann deutlich engere Partien. Während Dominik Hannig im ersten Einzel trotz blutigen Fuß noch im Match-Tiebreak gewinnen konnte, musste sich der durch eine Blase am Fuß gehandicapte Simon Klopp knapp in zwei Sätzen geschlagen geben.

Da Simon dann aufgrund der Fußprobleme nicht mehr für das Doppel zur Verfügung gestanden hatte (manche vermuteten auch andere Gründe) kam dann Nachwuchstalent Tristan Steidle zu seinem zweiten Doppeleinsatz. An der Seite von Niklas Förster war allerdings im zweiten Doppel nichts zu holen. Im ersten Doppel waren Hannig/Hallen ebenfalls in zwei Sätzen unterlegen gewesen.

Da vor allem das erste und dritte Einzel auf der Kippe gestanden hatten, ist das 3:3 durchaus ein gutes Ergebnis, was den 1.Herren einen weiteren wichtigen Punkt im Kampf um den Aufstieg eingebracht hat. Am 16. Januar geht es nun zum Remscheider SV, wo man mit etwas Glück bereits den Aufstieg klar machen kann.

Dominik Hannig – Thomas Heyer 6:7(2) 6:2 10:7
Steffen Hallen – Sebastian Greis 6:2 6:3
Simon Klopp – Frank Meier 6:7 4:6
Niklas Förster – Thomas Meier 6:3 6:0
Hannig/Hallen – Heyer/Greis 3:6 3:6
Förster/Tristan Steidle – Ralf Becker/F.Meier 1:6 1:6

Dieser Beitrag wurde unter 1.Herren, Medenspiele, Teams abgelegt.
Schlagworte: , , .
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.