Edith Daube ist Europameisterin

Edith Daube konnte ihren Titel verteidigen

Bei den Hallen-Tennis-Europameisterschaften in Seefeld/Tirol konnte Edith Daube (TC Grün-Weiß Langenfeld) im Damen-Doppel 70 an der Seite ihrer Partnerin Ileana von Onciul (SV Böblingen) ihren im Vorjahr errungenen Europameistertitel verteidigen. Das an 1 gesetzte Doppel bezwang im Viertelfinale Sigrid Koethe/Thea Hauck (Siemens TC München/TV Niederwürzbach) klar mit 6:1, 6:0 und zog mit einem 6:4, 6:3-Sieg über Kristin Horn/Frieda Konrader (Norwegen/Österreich) ins Endspiel ein. Dort wurde es der Paarung leicht gemacht, denn Daube/von Onciul siegten kampflos, da das gegnerische Doppel Annetraut Bauwens/Elisabeth van Bömmel (TC 1899 Blau-Weiß Berlin/MTV Jever) nicht antreten konnte.

Im Damen-Einzel 70 lief es dagegen nicht optimal, da sich Daube nach Freilos in der ersten Runde in der zweiten Runde im Spiel gegen Annetraut Bauwens (TC 1899 Blau-Weiß Berlin) verletzte und beim Stand von 5:7, 6:1, 2:2 aufgeben musste.

Dieser Beitrag wurde unter Damen 60, Turniere abgelegt.
Schlagworte: , .
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.