Tristan Steidle erreicht Viertelfinale in Bergisch Gladbach

Zwie Talente aus der neugegründeten 2.Herren-Mannschaft waren in der U14-Konkurrenz des Jugend-Ranglistenturniers beim THC Rot-Weiß Bergisch Gladbach am start.
Während Lennart Voßgätter bereits in der ersten Runde an Tobias Saller (Wipperfürther TC) klar mit 1:6 1:6 unterlegen war, konnte sich Tristan Steidle bis ins Viertelfinale des 64er Feldes spielen. Nach Freilos in Runde Eins profitierte er in der 2.Runde vom Nichtantreten seines Gegner Till Helmich (THC RW Berg. Gladbach). Im Achtelfinale genügte Tristan dann eine durchschnittliche Leistung um den an Position sieben gesetzten Philipp Kuhl (THC RW Berg. Gladbach) mit 7:5 6:3 zu besiegen. Im Viertelfinale traf Tristan dann auf den an Position Zwei gesetzten Max Zens (RTHC Bayer Leverkusen). Während das Spiel bis zum 4:4 im ersten Satz noch ausgeglichen war, musste sich Tristan am Ende doch mit 4:6 0:6 geschlagen geben.
Für Lennart Voßgätter geht es noch in der Nebenrunde weiter.

Dieser Beitrag wurde unter Jugend abgelegt.
Schlagworte: , .
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.