2.Herren mit Premieren-Sieg

Nils Weber gewann sowohl im Einzel als auch im Doppel nach Satzrückstand

Die neu formierten 2.Herren haben in ihrer zweiten Saisonpartie zum ersten mal ein Medenspiel gewonnen ! Gegen den Leichlinger TV hieß es am Ende 6:3 (4:2).

Dabei hatte es nach der ersten Einzelrunde noch schlechter ausgesehen. Lediglich David Deronja konnte sein Einzel deutlich gewinnen. Niklas Parusel und Lukas Weber hingegen waren jeweils unterlegen. Erst die zweite Einzelrunde brachte viele Punkte für die Grün-Weißen. Tristan Steidle an Position Eins und Marc Hänel an Position Drei brachten das Team sogar mit ihren klaren Erfolgen mit 3:2 in Führung. Den wichtigen Punkt zum 4:2 holte dann Nils Weber an Position Sechs. Während er vor einer Woche noch im Match-Tiebreak an einer vollen Hose gescheitert war, macht er es diesmal, erneut nach verlorenem ersten Satz, deutlich besser und siegte mit 10:3.

David Deronja musste aufgrund einer akuten „Müdigkeitsattacke“ im Doppel passen

In allen drei Doppeln ging zwar jeweils der erste Satz knapp verloren, aber das erste Doppel mit Steidle/Hänel und das dritte Doppel mit N.Weber/Maurice Kammertöns wurde schließlich im Match-Tiebreak für die Heimmannschaft entschieden.

Die Ergebnisse:

Tristan Steidle 6:2 6:2
Niklas Parusel 4:6 3:6
Marc Hänel 6:4 6:2
David Deronja 6:1 6:1
Lukas Weber 0:6 0:6
Nils Weber 3:6 6:2 10:3

Steidle/Hänel 6:7 6:3 10:8
Parusel/Alexander Skerhut 6:7 2:6
N. Weber/Maurice Kammertöns 3:6 6:3 10:7

Dieser Beitrag wurde unter Medenspiele, Teams abgelegt.
Schlagworte: , , .
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.