1.Herren 40 sichern sich Platz in der Relegation

Die 1. Herren 40 haben mit einem 5:4-Erfolg beim TV Grün-Weiß Heiligenhaus den zweiten Tabellenplatz erkämpft, der zur Relegationsrunde um den Aufstieg in die 2. Verbandsliga berechtigt. Der TC Blau-Weiß Leichlingen hatte als Tabellendritter zwar die gleiche Punkt- (4 Siege) und Matchpunktzahl (32), jedoch entschied der direkte Vergleich (6:3) zugunsten der Langenfelder. Im Spiel gegen den TV Grün-Weiß Heiligenhaus hatte es nach den Einzeln 4:2 für die Grün-Weiß-Herren gestanden. Zwar verloren Markus Stein (2:6, 4:6,) und Achim Jechorek (1:6, 1:6) ihre Einzel, jedoch konnten Dieter Roeloffs (5:7, 6:3, 7:6/Match-Tiebreak), Peter Derwort (6:0, 6:4), Steffen Franck (6:2, 6:2) und Franz Baust (6:3, 1:6, 7:6/Match-Tiebreak) ihre Einzel gewinnen. Franck/Baust (4:6, 7:5, 7:6/Match-Tiebreak) holten den entscheidenden fünften Punkt zum Sieg.
Am Wochenende 16./17.00.11) findet dann die Qualifikationsrunde der Bezirksliga-Zweiten auf der Anlage des TC Grün-Weiß statt, falls sich die Grün-Weiß-Herren für eine Teilnahem entscheiden sollten. Die gegnerischen Mannschaften aus den Bezirken 1 (linker Niederrhein), Bezirk 2 (rechter Niederrhein), Bezirk 3 (Düsseldorf) und Bezirk 5 (Essen/Bottrop) werden zum Teil erst am kommenden Wochenende ermittelt..

Dieser Beitrag wurde unter 1.Herren 40, Medenspiele, Teams abgelegt.
Schlagworte: , .
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.