Damen 40 auf Aufstiegskurs

Véronique Fontaine-Göbel war sowohl im Einzel als auch im entscheidenden Doppel erfolgreich

Die Damen 40 sind auf dem besten Weg den direkten Durchmarsch in die Bezirksliga zu machen. Durch das 5:4 heute gegen den TC Dönberg befindet man sich vor dem letzten Spieltag auf Platz 1.

Beim heutigen Spiel mussten unsere Damen 40 allerdings bis zum letzten Doppel zittern, ehe der entscheidende Punkt durch das ersten Doppel im Match-Tiebreak gefallen war.
Nach den Einzeln hatte es noch 3:3 gestanden. An Position eins, zwei und vier holten Véronique Fontaine-Göbel, Karin Schmitt und Barbara Boelken jeweils Siege in zwei Sätzen. Susanne Sperlin und Petra Sjöström waren jeweils knapp unterlegen. Pech hatte Uta Prisemann-Roos, die ihr Spiel nach 6:4 4:4 leider verletzungsbedingt abbrechen musste.
So ging später das dritte Doppel klar an die Grün-Weißen und das zweite Doppel in zwei Sätzen an Dönberg. Die Entscheidung fiel durch das 10:6 im Match-Tiebreak von Véronique Fontaine-Göbel und Karin Schmitt.

Die Ergebnisse:

Véronique Fontaine-Göbel 7:5 – 6:3
Karin Schmitt 7:5 6:2
Susanne Sperling 3:6 3:6
Barbara Bölken 6:2 6:3
Petra Sjöström 6:7 3:6
Uta Prisemann-Roos 6:4 4:4 Aufgabe

Fontaine-Göbel/Schmitt 6:1 3:6 10:6
Sperling/Sjöström 5:7 5:7
Bölken/Zimmermann 6:2 6:2

Dieser Beitrag wurde unter 2.Damen 40, Medenspiele, Teams abgelegt.
Schlagworte: , , , .
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.