Edith Daube erneut deutsche Meisterin

Bei den Deutschen Tennis-Senioren-Tennismeisterschaften in Bad Neuenahr verteidigte Edith Daube (Nr. 1 der Damen 60 des TC Grün-Weiß Langenfeld) an der Seite von Irmgard Gerlatzka (TC Schiefbahn) den Titel im Damen-Doppel 70. Nach Freilos in der ersten Runde und nach einem glatten 6:3, 6:0 im Halbfinale über Josefine Korff/Liselotte Müller (TC Bredeney/Harburger TuHC) erreichte die an 1 gesetzte Paarung das Endspiel. Vor großer Zuschauerkulisse spielten Daube/ Gerlatzka nach knappem ersten Satz groß auf und ließen den an 2 gesetzten Bärbel Allendorf/Elisabeth von Bömmel (TC Rot-Weiß Groß-Gerau/MTV Jever) bei ihrem 7:5, 6:1-Erfolg keine Chance.

Edith Daube mit Partnerin bei der Siegerehrung

Im Damen-Einzel 70 lief es dagegen für Edith Daube nicht optimal. Die an vier gesetzte Daube musste ihr Spiel gegen Berti Heckl (TC Boehringer Ingelheim) beim Stand von 4:5 im ersten Satz wegen einer Knieverletzung aufgeben, nicht zuletzt auch, um sich für das Doppel zu schonen.

Elke Markhoff, Nr. 2 der Damen 60-Mannschaft, gewann im Damen-Einzel 65 in der ersten Runde gegen Elke van Elst (Recklinghäuser TG) in zwei Sätzen (6:2, 6:4), musste jedoch in der zweiten Runde gegen Gudula Eisemann (TC Blau-Weiß 1899 Berlin) passen. Im Damen-Doppel 65 scheiterte Elke Markhoff mit Partnerin Ursula Blumberg (TC Schwarz-Rot Habbelrath) nach Freilos in der ersten Runde im Achtelfinale mit 4:6, 0:6 an Dr. Brigitte Hoffmann/Monika Richter (TV Berlin-Frohnau/USV Halle).

Ferdinand Kedzierski startete im Herren-Einzel 65 und verlor sowohl in der Hauptrunde (1:6, 0:6 gegen Werner Rauch/TuS Schededörfer 04/DTB 83) als auch in der Nebenrunde (6:7, 0:6 gegen Heinz-Josef Nilas/TC Wenden) jeweils in der ersten Runde.

Im Gemischten-Doppel 65 verloren Margot Ebert/Ferdinand Kedzierski (SC Viktoria Hamburg/GWL) gegen Evi Schuler/Arnim Vietense (TC 02 Weinheim/TC Schwieberdingen) trotz guter Leistung im zweiten Satz mit 0:6, 3:6.

Dieser Beitrag wurde unter Events, Turniere abgelegt.
Schlagworte: , , , .
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.