Tristan Steidle gewinnt Ranglistenturnier in Neuss

Tristan beim Aufschlag während seines Finalspiels

Tristan Steidle hat sich an diesem Wochenende den Sieg bei der U14 Konkurrenz des „Großen Preis des Stadt Neuss“ gesichert und seinen ersten Sieg bei einem DTB-Ranglistenturnier erspielt.

Die Auftaktpartie gegen Pawel Luczynski (SV RW Elfgen) verlief beim 6:0 6:0 recht eindeutig. Im Viertelfinale war das Ergebnis mit 6:0 6:0 gegen Valentin Rödiger (TC RW Mönchengladbach) zwar identisch, allerdings lag das auch in erster Linie am starken Spiel von Tristan, der seinen Gegner klar dominierte.

Siegerehrung mit den Sponsoren

Schon der Einzug ins Halbfinale bedeutete bis dahin der größte Erfolg für Tristan in einem Ranglistenturnier, doch es kam noch besser. In jenem Halbfinale am Sonntag morgen war dann der an Position eins gesetzte Henri Squire (TC Kaiserswerth), amtierender Deutsche Meister der U11 der Gegner. Beim letztlich engen 7:5 4:6 6:3 Erfolg hatte Tristan zwar phasenweise „die Hose voll“, konnte am Ende aber doch die Nerven bewahren.

Da auch der Finalgegner Mats Westkamp (TC BW Duisdorf) im Halbfinale ein intensives Dreisatz-Match bestreiten musste, startete die Partie mit erheblicher Verspätung. Während Westkamp im ersten Satz noch den frischeren Eindruck machte und diesen gewann, kam Tristan immer besser ins Spiel und hatte am Ende klare konditionelle Vorteile und siegte mit 3:6 6:4 6:1. Besonders ab dem Spielstand von 4:4 im zweiten Satz eine sehr überzeugende Leistung des Grün-Weißen Talents.

Dieser Beitrag wurde unter Club, Jugend, Turniere abgelegt.
Schlagworte: .
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.