2.Herren verlieren 1:5

Im Doppel gelang ihm mit Simon Klopp ein klarer Sieg - Lennart Voßgätter

Gegen den haushohen Aufstiegsfavoriten Netzballverein Velbert waren die 2.Herren bei ihrer 1:5 (0:4) Niederlage leider chancenlos.

Ohne Spitzenspieler Marc Kaiser und Mannschaftsführer Niklas Parusel standen die 2.Herren in ihrer Partie beim Netzballverein Velbert auf verlorenem Posten. Einzig Lennart Voßgätter konnte an Position vier zeitweise mit seinem Gegner mithalten, führte dabei im zweiten Satz sogar mit 3:1. Leider konnte aber auch Lennart keinen Punkt für die Grün-Weißen verbuchen. Die übrigen Einzel gingen allesamt glatt an die Velberter.

Ein Lichtblick war dann das zweite Doppel, welches Simon Klopp und Lennart Voßgätter sehr souverän mit 6:0 6:2 gewinnen konnten. Dieser Sieg bedeutete am Ende allerdings nur Ergebniskosmetik.

Tristan Steidle 2:6 0:6
Simon Klopp 1:6 2:6
Marc Hänel 1:6 1:6
Lennart Voßgätter 2:6 3:6
Steidle/Hänel 1:6 1:6
Klopp/Voßgätter 6:0 6:2

Dieser Beitrag wurde unter 2.Herren, Medenspiele, Teams abgelegt.
Schlagworte: , , .
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.