3.Herren erneut chancenlos

Für die 3.Herren gab es an diesem Wochenende erneut nichts zu holen. Einzig positiv: Im Vergleich zur Vorwoche holte das Team in dieser Partie ein Spiel mehr.

Ganze vier Spiele konnten unsere Grün-Weißen diesmal in den Einzeln erspielen. Dabei blieb Topspieler Nils Weber sogar ohne Spielgewinn und holte sich die allseits bekannte „Brille“ ab.

Zur Doppelbrille wurde Nils dann, da er auch in seinem Doppel an der Seite von Alexander Skerhut „Spielgewinn-frei“ blieb.

Ganz nah an der Sensation waren dann allerdings Lukas Weber und Maurice Kammertöns im zweiten Doppel. Der erste Satz ging nur denkbar knapp mit 6:7 verloren.

Dieser Beitrag wurde unter 3.Herren, Medenspiele, Teams abgelegt.
Schlagworte: , , , , .
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.