Zweimal Pech im Match-Tiebreak

Die Damen 30 hatten bei ihrer 2:4 (1:3) Niederlage bei DSD Düsseldorf zweimal Pech mit dem Match-Tiebreak.

Nikola Ziehe und Pertra Hackbarth waren in ihren Einzeln die Leidtragenden des Match-Tiebreak. Beide konnten nach verlorenem ersten Satz den zweiten Satz jeweils glatt gewinnen. Leider entscheid dann der Match-Tiebreak die Partien für die Düsseldorferinnen.

Besser machte es Birgit Lorsbach, die ihr Einzel in zwei Sätzen gewinnen konnte. Winterneuzugang Anja Baust an Position eins hingegen war klar in zwei Sätzen unterlegen. Die Doppel brachten schließlich nur eine 1:1 Teilung, was zu einer Niederlage in der Endabrechnung führte.

Anja Baust 1:6 2:6
Dr. Nikola Ziehe 0:6 6:3 6:7
Birgit Lorsbach 6:2 7:5
Petra Hackbarth 4:6 6:1 6:7
Baust/Ziehe 6:7 2:6
Lorsbach/Hackbarth 7:5 6:1

Dieser Beitrag wurde unter 1.Damen 30, Medenspiele, Teams abgelegt.
Schlagworte: , , .
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.