Saisonbericht 1.Herren Winter 2011/12 – 5 Spiele 5 Siege

Bereits vor Beginn der Saison waren sich alle Beteiligten einig. Das Ziel kann mit dieser Mannschaft nur der Aufstieg in die Bezirksliga heißen. Einer der Gründe war sicherlich die Tatsache, dass sich unser Coach Boris Joachim dafür entschieden hat wieder für die 1.Herren aufzuschlagen. Ein weiterer Neuzugang, oder besser gesagt „Comebacker“ war Marc Kaiser, der den Weg nach einigen Jahren Abstinenz wieder zu uns gefunden hatte.

Marc Kaiser blieb in seiner Comeback-Saison ohne Niederlage

So gaben beide Spieler bereits im ersten Saisonspiel beim TC Stadtwald Hilden 2 ihr Comeback für die 1.Herren. Und dazu noch ein sehr gelungenes. Beide konnten mit ihren Siegen dazu beitragen, dass es bereits 4:0 nach den Einzeln gestanden hatte. Die beiden anderen Punkte holten Dominik Hannig und Steffen Hallen. Da die Hildener danach auf die Doppel verzichteten stand dem ungefährdeten 6:0 Auftakterfolg nichts mehr im Weg.
Ähnlich erfolgreich konnten wir dann unser erstes Heimspiel gestalten. Zwar hieß es hier gegen den Haddenbacher TV „nur“ 3:1 nach den Einzeln, da Dominik sein Einzel nach drei Tiebreaks abgeben musste, aber die dank den beiden Doppelerfolgen war der nächste Sieg eingefahren.
Beim TC Ford Wülfrath war der Spielverlauf dann identisch wie gegen Haddenbach. Erneut gab nur Dominik sein Einzel ab, so dass erneut ein 3:1 nach den Einzeln zu Buche stand. Tristan Steidle, der für den erkrankten Marc Kaiser eingesprungen war, überzeugte dabei sowohl im Einzel als auch im Doppel. Die Doppel vollendeten dieses Spiel, was am frühen Sonntagmorgen angesetzt war zum erneuten 5:1.

Boris Joachim ist nach einigen Jahren Herren 30-Exil zurück bei den 1.Herren

Im Spiel gegen den TSC Hilden sprang dann Simon Klopp für den wiederum verletzten Marc Kaiser ein. Leider musste sich Simon in seinem Einzel, nach einer insgesamt guten Vorstellung, im Match-Tiebreak geschlagen geben. Da die übrigen drei Einzel jedoch allesamt in zwei Sätzen an uns gegangen waren, konnten wir erneut ein 3:1 nach den Einzeln erzielen. Verletzungsbedingt mussten die Hildener dann auf die Austragung der Doppel verzichten, so dass der dritte 5:1-Sieg in Folge zu Buche stand.
Eine erfreuliche Nachricht erreichte uns dann vom Spiel aus Hilden. Dort spielte der direkt Konkurrent Bayer Wuppertal nur 3:3, so dass am letzten Spieltag gegen eben jene Wuppertaler bereits ein 3:3 unsererseits zum direkten Aufstieg reichen würde.
In diesem Spiel konnte dann auch Alexander Schürmann, der aufgrund von zwei Muskelfaserrissen lange ausgefallen war, sein Saisondebüt geben. Ihm gelang, wie auch Boris Joachim und Steffen Hallen ein glatter Zweisatz-Sieg, während Dominik nach verlorenem erstem Satz erst im Match-Tiebreak siegreich war. Somit stand der Aufstieg bereits nach den Einzeln fest (den entscheidenden Aufstiegspunkt holte übrigen Boris Joachim). Für die Doppel kamen dann nochmal Marc Kaiser und Tristan Steidle zum Einsatz. Der erneute Gewinn von beiden Doppeln führte schließlich zu einem ungefährdeten 6:0 Sieg zum Saisonabschluss!

Besonders hervorzuheben ist die neu gewonnene Doppelstärke der 1.Herren, die sich schon beim Gewinn des Volksbank Cups im Sommer abzeichnete. In diesem Winter konnten die 1.Herren all ihre zehn Doppel gewinnen. In all seinen zehn Spielen (fünf Einzel und fünf Doppel) ohne Niederlage blieb Steffen Hallen. Immerhin auf neun Siege aus neun Spielen (setzte einmal im Doppel aus) kam Boris Joachim!

Eingesetzt wurden:
Einzel: Dominik Hannig (5 Spiele/3 Siege), Alexander Schürmann (1/1), Boris Joachim (5/5), Steffen Hallen (5/5), Marc Kaiser (2/2), Tristan Steidle (1/1), Simon Klopp (1/0).
Doppel: Dominik Hannig (5 Spiele/ 5 Siege), Boris Joachim (4/4), Steffen Hallen (5/5), Marc Kaiser (2/2), Tristan Steidle (2/2), Simon Klopp (1/1), Lennart Voßgätter (1/1)

Der Ergebnisse im Überblick:
TC Stadtwald 2 – 1.Herren 0:6
1.Herren – Haddenbacher TV 5:1
TC Ford Wülfrath – 1.Herren 1:5
1.Herren – TSC Hilden 5:1
SV Bayer Wuppertal 3 – 1.Herren 0:6

Dieser Beitrag wurde unter 1.Herren, Medenspiele, Teams abgelegt.
Schlagworte: , , , , .
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.