1. Herren 30 glücklos im Match-Tiebreak

Das 1:5 nach den Einzeln hat den Spielverlauf der 1. Herren 30 beim TC Traar nur bedingt richtig dargestellt. Drei Partien gingen dabei im Match-Tiebreak an den Gegner. Pech hatten Philipp Schwer, Martin Behrendt und Thorsten Fiedler, die sich jeweils in dieser besagten Matchentscheidung beugen mussten.

Den einzigen Punkt aus den Einzeln holte René Hübner an Position zwei, der klar mit 6:3 6:3 gewinnen konnte. Sascha Finkenwirth und Klaus Lawonn unterlagen jeweils in zwei Sätzen.

Der Doppelsieg von Hübner/Schwer führte dann lediglich noch zur Ergebniskorrektur und einem letztlichen 2:7 als Endergebnis.

Für die 1. Herren 30 steht nun am 2. Juni ein echtes Abstiegsendspiel gegen den TC BW Bottrop auf dem Programm. Sollten die 30er auch diese Partie verlieren, ist der sofortige Wiederabstieg in dier Bezirksliga wohl kaum noch abzuwenden!

Dieser Beitrag wurde unter 1.Herren 30, Medenspiele, Teams abgelegt.
Schlagworte: , .
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.