1. Herren erneut siegreich

Den dritten Sieg binnen einer Woche feierten heute am Samstag die 1. Herren. Gegen den ebenfalls noch ungeschlagegen TSC Hilden reichte es am Ende zu einem 7:2 (5:1) Sieg.

Tristan konnte seine Partie nach 5:7 2:5 Rückstand noch drehen

Diesmal war es nicht Boris Joachim, sondern Dominik Hannig, der als einziger sein Einzel abgeben musste. An Position eins ging der Punkt letztlich mit 10:2 im Match-Tiebreak an den Gegner.
Dabei hatte es in der ersten Einzelrunde eigentlich nicht gut angefangen. Zwar konnte Alexander Schürmann an Position zwei sein Einzel klar in zwei Sätzen gewinnen, allerdings gaben sowohl Steffen Hallen, als auch Tristan Steidle jeweils den ersten Satz ab. Besonders bemerktswert ist dabei die anschließende Aufholjagd von Youngster Tristan an Position sechs, der bei 2:5 im zweiten Satz sogar einen Matchball abwehrte, und trotzdem noch den Satz (7:5) und das Match für sich entscheiden konnte. Auch Steffen siegte am Ende noch im Match-Tiebreak. In der zweiten Einzelrunde konnte dann Boris Joachim schnell erhöhen, während Marc Kaiser den dritten Match-Tiebrak-Sieg in den Einzeln klarmachte.

In den abschließenden Doppel gingen zwei jeweils glatt an die Grün-Weißen, während Alex und Tristan im zweiten Doppel leider mit 3:6 6:4 und 7:10 unterlegen waren.

Dominik Hannig 6:7 6:2 2:10
Alexander Schürmann 6:2 6:1
Boris Joachim 6:0 6:1
Steffen Hallen 3:6 6:1 10:6
Marc Kaiser 4:6 6:3 10:5
Tristan Steidle 5:7 7:5 10:4

Joachim/Hannig 6:2 6:2
Schürmann/Steidle 3:6 6:4 7:10
Hallen/Kaiser 6:3 6:3

Für die 1. Herren geht es nun in zwei Wochen (Sonntag 3. Juni 9 Uhr) weiter mit der Partie beim TC BW Elberfeld.

Dieser Beitrag wurde unter 1.Herren, Medenspiele, Teams abgelegt.
Schlagworte: , , , .
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.