2. Herren 30 siegen 5:4

Martin Behrendt konnte das 2:5 im zweiten Satz noch aufholen

Dank eines gewonnenen Match-Tiebreaks im entscheidenden Doppel haben die 2. Herren 30 ihre Auftaktpartie gegen den TC BW Heiligenhaus mit 5:4 (3:3) gewonnen.

Das entscheidende Doppel bestritten Marc Gehrmann/Sebastian Knittel, die zuvor beide sehr glatte Einzelsiege erzielen konnten. Den dritten Einzelpunkt sicherte Martin Behrendt nach fulminanter Aufholjagd im zweiten Satz (7:5 nach 2:5).

Im Match-Tiebreak scheiterten sowohl Michele Rizzo an Position sechs, als auch Thorsten Fiedler an Position drei. Spitzenspieler Sven Zeising konnte an Position eins nur phasenweise mithalten.

Sven Zeising 4:6 2:6
Martin Behrendt 6:1 7:5
Thorsten Fiedler 2:6 6:4 6:7
Marc Gehrmann 6:0 6:0
Sebastian Knittel 6:0 6:1
Michele Rizzo 0:6 6:1 6:7

Behrendt/Fiedler 6:4 6:2
Zeising/Rizzo 6:3 4:6 6:7
Knittel/Gehrmann 5:7 6:3 7:6

Dieser Beitrag wurde unter 2.Herren 30, Medenspiele, Teams abgelegt.
Schlagworte: , , , .
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.