Grün-Weiße Damen holen zwei Titel bei den Bergischen Meisterschaften

Amelie Voßgätter (rechts) besiegte Alessia Niermann mit 7:6 6:4

Der Tennisclub Grün-Weiß Langenfeld ist das neue Maß der Dinge im Damentennis des Bezirk 4. Gleich zwei Spielerinnen aus unserer 1. Damenmannschaft dürfen sich ab sofort mit dem Titel „Bergische Meisterin 2012“ schmücken. Steffi Dähne (Damen A) und Amelie Voßgätter (Damen B) holten sich jeweils den Titel!

Den Anfang machte Amelie Voßgätter in der Konkurrenz Damen B (Leistungsklassenn 11 bis 23). Bereits in Runde eins schaltete Amelie die an Position eins gesetzte Daniela Dombach (PSV Velbert) mit einem klaren 6:1 und 6:4 aus. Im Im Halbfinale gegen Janina Hermeking (Bayer Wuppertal) musste sie dann schon deutlich mehr kämpfen ehe das Ergebnis mit 3:6 6:0 7:6 zu ihren Gunsten ausgefallen war. Im Finale gegen Alessia Niermann (Bayer Wuppertal) reichten dann wiederum zwei enge Sätze (7:6 6:4) zum Triumph.

Steffi Dähne bei der Siegerehrung - Turnierleiter Luchtenberg rechts

Einen großen Erfolg feierte Steffi Dähne in der Konkurrenz Damen A (Leistungsklasse 1 bis 10). An Position drei gesetzt startete Steffi mit einem klaren 6:1 und 6:1 gegen Sharon Gehde (Bayer Wuppertal). Im Halbfinale wartete dann die an Position eins gesetzten Lauran Wagenaar (Netzballverein), die den Titel bereits 2010 gewinnen konnte. Auch hier gab sich Steffi beim 7:5 6:1 keine Blöße. In einem spannenden Finale ging der Titel letzlich mit einem 6:3 7:5 Sieg gegen Melanie Muhsal (Bayer Wuppertal) an Steffi!

Ein weiterer Grün-Weißer Teilnehmer war Dominik Hannig (Herren A), er unterlag im Viertelfinale gegen Mirco Timm. In der Herren B-Runde unterlage Lennart Voßgätter in Runde eins. Martin Behrendt profitierte zuerst von der Absage seines Gegners in Runde eins, musste dann allerdings im Viertelfinale selbst verletzungsbedingt aufgeben. Ferdinand Kedzierski (Herren 70) und das Doppel Hannig/Steffen Hallen schieden bereits in Runde eins aus.

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Club, Medenspiele, Teams abgelegt.
Schlagworte: , .
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.