Herren 65 glücklos im Match-Tiebreak

Die Herren 65 (Bezirksliga) erwischten einen glücklosen Spieltag, der mit einer 2:7-
Niederlage gegen TC Gruiten endete. Fünf von sechs gespielten Match-Tiebreaks gingen
an die Gruitener. Nach den Siegen von Gerhard Hülswitt (6:4, 6:3) und Michael
Schlemminger-Fichtler (7:5, 1:6, 7:6/10:6 Match-Tiebreak) und den Niederlagen von
Manfred Könnemann (6:3, 2:6, 6:7/8:10 Match-Tiebreak), Günter Mack (3:6, 6:2, 6:7/8:10
Match-Tiebreak), Dr. Harald Koch-Schulte (3:6. 1:6) und Edgar Scholz (0:6, 3:6) stand es
nach den Einzeln 2:4. Doch durch den Verlust aller drei Doppel im Match-Tiebreak durch Hülswitt/Mack (7:5,
1:6, 6:7/6:10 Match-Tiebreak), 4:6), Könnemann/Dr. Koch-Schulte (7:5, 0:6, 6:7/8:10 Match-
Tiebreak) und Scholz/Schlemminger-Fichtler (7:5, 2:6, 6:7/6:10 Match-Tiebreak) stand am
Ende eine mehr als unglückliche Niederlage zu Buche.

Dieser Beitrag wurde unter Herren 65, Medenspiele, Teams abgelegt.
Schlagworte: , .
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.