Herren 65 mit 6:3 Sieg zum Auftakt

Die Herren 65 (Bezirksliga) schlossen bei ihrem Saisondebüt nahtlos an die guten Leistungen des Vorjahres an. Gegen den TC Rot-Weiß Ohligs 88 gab’s einen nicht unbedingt erwarteten 6:3-Sieg. Manfred Könnemann (4:6, 1:6) zeigte zwar gegen den Routinier Helmut Böning ein gutes Spiel, verlor jedoch in zwei Sätzen. Gerhard Hülswitt (6:2, 6:2), Günter Mack (6:4, 6:4), Edgar Scholz (6:3, 5:7, 7:6/10:8 Match-Tiebreak) und Michael Schlemminger-Fichtler (6:1, 6:1) sorgten für eine 4:2-Führung nach den Einzeln. Der Gewinn zweier Doppel durch Könnemann/Scholz (6:2, 3:6, 7:6/10:7 Match-Tiebreak) und Ferdinand Kedzierski/Schlemminger-Fichtler (6:4, 6:4) komplettierten den Erfolg.

Dieser Beitrag wurde unter Herren 65, Medenspiele, Teams abgelegt.
Schlagworte: .
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.