2. Herren bezwingen PTSV Wuppertal mit 8:1

Die 2. Herren haben den dritten klaren Sieg gefeiert. Gegen den PTSV Wuppertal reichte es heute zu einem 8:1 (5:1) Erfolg.

Alexander Jeuck (links) und Niklas Parusel im 3. Doppel

Dabei hatten Mannschaftsführer Nils Weber, Lukas Weber und Alexander Skerhut zwar gefehlt, allerdings konnten die Nachrücker dennoch einen ungefährdeten Sieg einfahren. Den einzigen Punkt im Einzel musste dabei Herren-Debütant Sebastian Stobbe abgeben. Er unterlag in einem engen Match mit 6:4 5:7 6:10. Ebenfalls spannend machte es Alexander Jeuck, der ebenfalls über den Match-Tiebreak gehen musste, diesen aber mit 10:4 gewinnen konnte. Jeweils zu Zwei-Satz-Erfolgen kamen Kevin Boelken, Lennart Voßgätter, Niklas Parusel und Max Skerhut.

In den Doppel wurde es nur im ersten spannend, da Kevin/Lennart wiederum über den Match-Tiebreak gehen mussten.

Kevin Boelken 6:3 6:2
Lennart Voßgätter 6:4 6:2
Niklas Parusel 6:1 6:0
Max Skerhut 7:5 6:4
Sebastian Stobbe 6:4 5:7 10:6
Alexander Jeuck 3:6 6:3 10:4

Boelken/Voßgätter 6:1 4:6 10:4
Maurice Kammertöns/Skerhut 6:2 6:2
Parusel/Jeuck 6:3 6:2

Dieser Beitrag wurde unter Medenspiele, Teams abgelegt.
Schlagworte: , , .
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.