Drei Grün-Weiße waren bei den Niederrheinmeisterschaften im Einsatz

Drei Aktive des Tennisclub Grün-Weiß Langenfeld waren bei den TVN-Verbandsmeisterschaften 2012 in Ratingen vertreten.
Die frisch gebackene Bezirksmeisterin Stefanie Dähne (19 Jahre/Nr. 1 des Langenfelder Damen-Teams) erhielt eine Wild Card des Verbandes für das hochkarätig besetzte Damen-Einzel. Gegen ihre Gegnerin, die Weißrussin Volha Kalodzitsa (DTB 102A), die für den Lintofer TC 1972 in der 2. Bundesliga spielt, hielt Dähne zumindest im ersten Satz gut mit, verlor jedoch das Spiel erwartungsgemäß mit 3:6, 0:6.
Im Damen-Einzel 65 startete Elke Markhoff (DTB 47), die Nr. 1 der Damen 60-Niederrheinligamannschaft. In der ersten Runde siegte Markhoff in einem knappen Match mit 7:5, 6:4 gegen Karen Fischer (Ratibnger TC Grün-Weiß), verlor jedoch im Viertelfinale gegen Astrid Lübben (Ratinger tC Grün-Weiß) mit 3:6, 2:6.
Ferdinand Kedzierski schied im Herren-Einzel 70 in der ersten Runde unglücklich im Match-Tiebreak nach vergebenem Matchball beim Stand 10:9 mit 5:7, 6:3, 10:12 gegen Paul-Dieter Dückers (TC Mannesmann Düsseldorf) aus.

Dieser Beitrag wurde unter Club, Jugend, Turniere abgelegt.
Schlagworte: , , .
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.