Saisonbericht 2. Damen – Von Jahr zu Jahr besser

Das erste Spiel der Saison gegen den TC Stadtwald Hilden konnten wir auf der eigenen Anlage in stärkster Besetzung bestreiten und war mit einem klaren Sieg von 9:0 Spielen und 18:0 Sätzen ein Auftakt nach Maß.
Leider standen eine Woche später bei unserem ersten Auswärtsspiel gegen den Remscheider SV die meisten Stammspielerinnen nicht zur Verfügung, so dass wir alle „aufrücken“ mussten und daher eine deutliche Niederlage nicht verhindern konnten (0:9). Trotzdem gab es bei dieser Begegnung eine erwähnenswerte Leistung von Fabienne Franck, die an Position 2 spielen musste und trotzdem ihrer Gegnerin im ersten Satz überlegen (6:3) war. Nach einer Schwächephase im zweiten Satz (2:6) verlor Fabienne nach einem aufopferungsvollen Kampf nur knapp und unglücklich im Match-Tiebreak.
Trotz dieser Niederlage verließ uns nicht der Mut und wir blickten den kommenden Spielen optimistisch entgegen.
Das Spiel gegen TC Rot-Gelb Monheim hätte kaum besser laufen können. Schon nach den Einzeln stand unser Sieg fest (5:1)! Da wir den Gegnerinnen schon in den Einzeln überlegen waren, gewannen wir auch die Doppel ohne große Mühe (8:1).
Beim Spiel gegen den ESV Wuppertal machte uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung. Da es schon regnete, als wir in Wuppertal ankamen, konnten wir mit den Einzeln erst viel später beginnen. Julia Hinrichs spielte sehr souverän und gab kein einziges Spiel ab. Nach ca. 2 Stunden musste das Match beim Spielstand von 1:0 wegen des starken Regens abgebrochen und auf einen anderen Tag verlegt werden. Leider war Julia Hinrichs an dem neu vereinbarten Termin verhindert; so dass wir ohne Ersatzspielerin das dritte Doppel kampflos abgeben mussten. Trotzdem fuhren wir einen klaren Sieg ein (7:2).
Beim Spiel gegen den TC Blau-Weiß Remscheid holten wir leider nur 2 Siegpunkte, die wir unseren Ersatzspielerinnen zu verdanken hatten. Obwohl es ihr erster Einsatz bei den 2.Damen war, gewann Eva König ihr Einzel (7:6, 6:3). Außerdem konnten Eva König und Vanessa Witting ihr Können im dritten Doppel unter Beweis stellen, das sie mit 7:5/7:5 gewannen.
Unser letztes Spiel gegen den TV Grün-Weiß Heiligenhaus war besonders spannend. Da unser Spiel erst um 14.30 Uhr anfing und vorher noch verschiedene Herrenspiele waren, hatten wir viele Zuschauer auf unserer Anlage. Stella Cao und Fabienne Franck verloren ihr Einzel unglücklich jeweils im Match-Tiebreak. Leider musste auch Lara Richert ihr Einzel abgeben, während Dilara Ekinci und Nadja Willas ihre Einzel klar gewinnen konnten. Dank Kristin Brinkmann, die im Match-Tiebreak gewann, stand es nach den Einzelspielen 3:3. Somit war noch alles offen! Letztendlich kam es auf eine gut überlegte Aufstellung der Doppel an. Dilara Ekinci und Lara Richert gewannen plangemäß das erste Doppel. Leider ging unsere Strategie bezüglich der Aufstellung nicht auf, da wir das zweite und dritte Doppel abgeben mussten. Noch während unserer Doppelspiele begann das EM-Spiel Deutschland gegen Dänemark, das wir – leider – durch die Lautsprecher beim Public Viewing im Freizeitpark mitbekamen, wodurch die Konzentration aller Spielerinnen etwas beeinträchtigt wurde. Nach dem letzten Doppel stürmten alle ins Vereinshaus, um dass Fußballspiel zu verfolgen. Der Sieg der deutschen Manschaft hat uns dann etwas über unsere unglückliche Niederlage, die mit 4:5 (10:11 Sätzen und 107:104 Spielen!) äußerst knapp ausfiel, getröstet.
Insgesamt konnten wir die Saison mit 3 Siegen und 3 Niederlagen und dem Erreichen des 4.Platzes (bei insgesamt 7 Mannschaften) und damit einer weiteren Steigerung gegenüber den Vorjahren erfolgreich abschließen.
Bemerkenswert ist noch, dass insgesamt 16 Spielerinnen (!) zum Einsatz kamen und nur eine Spielerin (Stella Cao) bei allen Begegnungen dabei war.


Eingesetzt wurden:

Einzel: Denise Hartmann (1Spiel/1 Sieg), Vanessa Wiesen (1/1), Amelie Voßgätter (1/1), Isabelle Schlicht (1/1), Lara Richert (5/4), Dilara Ekinci (4/3), Kristin Brinkmann (1/1), Stella Cao (5/1), Fabienne Franck (5/2), Lena Weltrich (3/1), Julia Hinrichs (1/1), Nadja Willas (2/2), Lena Stache (1/0), Vanessa Witting (4/2), Eva König (1/1)

Doppel: Vanessa Wiesen (1 Spiel/1 Sieg), Amelie Voßgätter (1/1), Isabelle Schlicht (1/1), Lara Richert (5/5), Dilara Ekinci (4/3), Kristin Brinkmann (1/0), Stella Cao (6/3), Fabienne Franck (5/2), Lena Weltrich (3/0), Nadja Willas (2/1), Lena Stache (1/0), Vanessa Witting (3/1), Eva König (1/1), Lina Hundt (1/1).

Die Ergebnisse im Überblick:
2. Damen – TC Stadtwald Hilden 9:0
Remscheider SV – 2. Damen 9:0
2. Damen – TC Rot-Gelb Monheim 8:1
ESV Wuppertal – 2. Damen 2:7
TC Blau-Weiß Remscheid – 2. Damen 7:2
2. Damen – TV Grün-Weiß Heiligenhaus 4:5

Geschrieben von Nadja Willas

Dieser Beitrag wurde unter 2.Damen, Medenspiele, Teams abgelegt.
Schlagworte: , .
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.