2. Herren starten überzeugend

Die 2. Herren haben dem TC Grün-Weiß einen überzeugenden Start in die Winterhallenrunde beschert. Gegen den TC Hilden gab es heute einen klaren 6:0 Erfolg.

Tristan (links) und Simon siegten jeweils glatt

Unsere 2. Herren, die heute in Bestbesetzung antreten konnten, mussten in den EInzeln zwei mal in den Match-Tiebreak. Lennart Voßgätter an Position vier hatte nach gewonnenem ersten Satz dann im zweiten Satz einen leichten Durchhänger, so dass er in die Verlängerung gehen musste. Hier Beweis er aber gute Nerven und gewann klar mit 10:2. Marc Kaiser, Spitzenspieler des Teams, hatte es mit einem starken Gegner zu tun. Da reicht auch die 3:0 40:0 Führung im ersten Satz nicht aus. Kurze Zeit später stand es 3:5 und später 4:6. Nach einem starken zweiten Satz siegte Marc dann doch noch im MTB. Deutlich besser nd souveräner machten es Tristan Steidle und Simon Klopp, die ihre Einzel jeweils klar in zwei Sätzen gewinnen konnten. Auch ihr gemeinsames Doppel war am Ende eine deutliche Angelegenheit. Lennart und Marc hatten im ersten Doppelmehr Gegenwehr, ehe es am Ende schließlich 7:6 6:4 geheißen hatte.

Marc Kaiser – Daniel Dötsch 4:6 6:1 10:4
Tristan Steidle – Richard Löwenberg 6:4 6:2
Simon Klopp – Jan-Phillip Molitor 6:3 6:2
Lennart Voßgätter – Niklas Schäfer 6:3 3:6 10:2

Kaiser/Voßgätter – Dötsch/Schäfer 7:6 6:4
Steidle/Klopp – Löwenberg/Molitor 6:0 6:2

Dieser Beitrag wurde unter 2.Herren, Allgemein, Club, Medenspiele, Teams abgelegt.
Schlagworte: , , , , .
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.