Drei Siege für die 30er

Die Herren 30 haben mit allen drei Teams einen starken Saisonstart hingelegt.

Die 1. Herren 30 gewann beim Debüt von Marcel Stark, Sascha Spangenberg und Rene Königs locker mit 6:0 gegen den TC Grunewald Duisburg. Hierbei musste nur Jens Neumann an Position vier in den Match-Tiebreak. Die übrigen Einzel und Doppel waren jeweils klare Angelegenheiten für die Grün-Weißen 30er.

Die 2. Herren 30 konnten beim 5:1 Sieg beim TC Stadtwald Hilden 2 ebenfalls überzeugen. In den Einzeln war nur Jerome Schnitzler an Position drei unterlegen. Phiilipp Schwer, Klaus Lawonn und Marc Gehrmann siegten jeweils, so dass es bereits 3:1 nach den Einzeln gestanden hatte. Beide Doppel rundeten das gute Auftaktresultat schließlich ab.

Das ersten Doppel mit Knittel und Dumont (rechts) brachte sie Entscheidung

Bei den 3. Herren 30 verlief die Partie deutlich spannender. In den Einzeln gingen zwei Partien (Jens Geuer und Michele Rizzo) klar in zwei Sätzen an die Grün-Weißen. Marc Dumont und Christian Kalbfus (Neuzugang aus Bayern), der leicht angeschlagen war gaben ihre Partien jeweils im Match-Tiebreak ab.
Für die Doppel sprang dann Teamcaptain und Joker Sebastian Knittel ein, und holten zusammen mit Marc Domunt letztlich den Siegpunkt zum 4:2 Derbysieg gegen den Langenfelder TC.

Spielberichte:
1. Herren 30
2. Herren 30
3. Herren 30

Dieser Beitrag wurde unter 1.Herren 30, 2.Herren 30, 3.Herren 30, Allgemein, Club, Medenspiele, Teams abgelegt.
Schlagworte: , , .
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.