1. Herren 30 behalten die weiße Weste

Unsere 1. Herren 30 haben auch ihr drittes Saisonspiel der Winterhallenrunde gewonnen. Gegen den TC RW Essen-Steele 2 erspielte man sich am Ende einen 5:1 (3:1) Sieg.
Während drei klare Zweisatz-Erfolge schnell eine 3:0 Führung zur Folge hatten (Rene Hübner verteilte sogar die Brille), musste sich Spitzenspieler Marcel Stark erstmalig, seit seinem Wechsel zu uns, geschlagen geben. Dies allerdings mehr als knapp, nämlich erst nach 12:14 im Match-Tiebreak!
Die gewohnte Doppelstärke brachte dem ambitionierten Team dann schließlich den 5:1 Gesamterfolg. Somit stehen drei Siege aus drei Partien zu Buche!

Ein starkes Team, von links: Marcel Stark, Sascha Spangengberg, Rene Hübner, Rene Königs

Marcel Stark – Philipp Buhl 6:4 3:6 12:14
Sascha Spangenberg – Cristian Richard 6:2 6:0
Rene Hübner – Mark Ebbeken 6:0 6:0
Rene Königs – Christian Schmidt 6:2 6:4
Spangenberg/Hübner – Richard/Ebbeken 7:5 6:2
Stark/Königs – Buhl/Schmidt 6:4 6:3

Dieser Beitrag wurde unter 1.Herren 30, Allgemein, Club, Medenspiele, Teams abgelegt.
Schlagworte: , , , , .
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.