3. Herren starten mit Remis – Sebastian Stobbe holt zwei Punkte

Die 3. Herren sind mit einem 3:3 bei der TSG Solingen in die Winterhallenrunde 2012/13 gestartet.
Nachdem das eigentliche Auftaktspiel gegen den TSC Hilden vor einer Woche wegen des Rückzuges der Hildener ausgefallen war, stellte die Partie in Solingen also den tatsächlichen Saisonbeginn dar.

Die 3. Herren – Maurice, Nils, Niklas, Sebastian und Max (von links)

Dabei musste das Team kurzfristig auf den erkrankten Maurice Kammertöns verzichten. Dieser wurde durch Nachwuchstalent Sebastian Stobbe ersetzt, der zum ersten mal ein Wintermedenspiel für den TC Grün-Weiß im Herrenbereich absolvierte. Und dabei lieferte er eine überzeugende Leistung ab, denn er sorgte für zwei Grün-Weiße Punkte! Man kann durchaus sagen, dass er sich für weitere Einsätze empfohlen hat.

Spitzenspieler Niklas Parusel musste sich leider in zwei Sätzen geschlagen geben, während Playing Captain Nils Weber an Position zwei ein überzeugendes 6:4 6:0 erzielen konnte. Pech hatte Max Skerhut an Position drei, der nach gewonnenem ersten Satz schließlich im Match-Tiebreak mit 10:12 unterlegen war. Den zweiten Einzelpunkt holte der Spieler des Tages des TC Grün-Weiß, Sebastian Stobbe mit 6:2 6:2 an Position vier.
Ebenfalls auf das KOnto von Sebastian geht der dritte Punkt des Teams, den er zusammen mit Niklas Parusel im zweiten Doppel erspielen konnte. Das erste Doppel mit Nils und Max war leider klar unterlegen, so dass es am Ende 3:3 geheißen hat.

Niklas Parusel – Max Kronenberg 2:6 4:6
Nils Weber – Christoph Schultes 6:4 6:0
Max Skerhut – Tim Julitz 7:6 1:6 10:12
Sebastian Stobbe – Dejan Petrovic 6:2 6:2
Weber/Skerhut – Kronenberg/Schultes 2:6 0:6
Parusel/Stobbe – Julitz/Petrovic 6:4 6:2

Dieser Beitrag wurde unter 3.Herren, Allgemein, Club, Medenspiele, Teams abgelegt.
Schlagworte: , , , , .
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.