Halbzeitbilanz: Großartige Ergebnisse

Die 1. Herren 30 wollen in die 1. Verbandsliga

Die „erste Halbzeit“ der Winterhallenrunde 2012/2013 ist gespielt. Die Weihnachtspause steht an, ehe dann im Januar die nächsten Medenspiele auf dem Plan stehen.

Das Zwischenfazit, was wir nach nun gespielten 21 von 45 Spielen ziehen können ist sehr positiv! Es stehen nun insgesamt fünfzehn Siege, zwei Remis und nur vier Niederlagen zu Buche. Dabei sind sogar sieben der neun Teams noch ungeschlagen. Lediglich die 2. Damen und Damen 30 mussten bisher Niederlagen einstecken.

Marc Kaiser ist seit seinem Comeback für GWL immernoch ungeschlagen

Besonders souverän agieren bisher die 1. Herren  und die 1. Damen (zwei 6:0 Siege in zwei Spielen), die 2. Herren und 2. Herren 30 (jeweils zwei Siege in zwei Spielen) und die 1. Herren 30 (drei Siege in drei Spielen), die in ihren Spielen bisher nur Siege erzielten und auf Aufstiegskurs liegen.

Auch die 3. Herren 30 rechnen sich durchaus Chancen aus, im nächsten Winter eine Liga höher spielen zu können. Dieser Aufstieg kann allerdings nur realisiert werden, wenn gleichzeitig auch die 2. Herren 30 aufsteigen, da sonst zwei Teams unseres Vereins in der Bezirksliga spielen würde, was allerdings nicht möglich ist.

Hier geht es zu den aktuellen Ergebnissen und Tabellenständen: Bitte hier klicken.

Dieser Beitrag wurde unter 1.Damen, 1.Damen 30, 1.Herren, 1.Herren 30, 2.Damen, 2.Herren, 2.Herren 30, 3.Herren, 3.Herren 30, Club, Medenspiele, Teams abgelegt.
Schlagworte: .
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.