1. Herren gewinnen alle drei Doppel – 5:4 in Solingen

Die 1. Herren haben ihr Saisonauftaktspiel gegen den Solinger Turnerbund mit 5:4(2:4) gewonnen. Dabei war am Ende der Gewinn von allen drei Doppel ausschlaggebend für den Erfolg!

Lennart Voßgätter steuerte zwei Punkte zum Erfolg bei

Lennart Voßgätter steuerte zwei Punkte zum Erfolg bei

Eigentlich hatte das Team einen guten Start. Nach der ersten Einzelrunde holten Lennart Voßgätter (klar in zwei Sätzen) und Steffen Hallen (Sieg im Match-Tiebreak) bereits zwei Punkt. Tristan Steidle konnte seine Partie nicht gewinnen. Die 2:1 Führung schien also beruhigend, was sich aber schnell ändern sollte. In der zweiten Einzelrunde unterlagen Simon Klopp und Dominik Hannig jeweils in zwei Sätzen. Auch der eigentlich „sichere Punkt“ Marc Kaiser konnte an Position drei kein Erfolgserlebnis feiern, so dass es am Ende mit einem 2:4 Zwischenstand in die Doppel ging.

Einmal mehr war es schließlich die Doppelstärke, die sich bereits in den letzten Jahren angedeutet hatte, die am Ende den Ausschlag zu Gunsten unserer Herren gegeben hatte. Tristan und Dominik holten im ersten Doppel den wohl vorentscheidenden Punkt zum 3:4 Anschluss, während einige Minuten später sowohl Marc/Lennart, als auch Steffen/Simon ihre Partien fast zeitgleich gewinnen konnten!

Dominik Hannig 4:6 3:6
Steffen Hallen 6:2 5:7 10:7
Marc Kaiser 6:3 2:6 4:10
Tristan Steidle 1:6 1:6
Simon Klopp 1:6 1:6
Lennart Voßgätter 6:2 6:2

Hannig/Steidle 7:5 2:6 10:7
Hallen/Klopp 7:5 6:4
Kaiser/Voßgätter 7:6 6:4

Dieser Beitrag wurde unter 1.Herren, Allgemein, Club, Erfolge, Teams abgelegt.
Schlagworte: , , .
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.