Damen 60 starten mit Sieg in die Niederrheinliga

Die Damen 60, die in der letzten Saison nur knapp am Gruppensieg in der Niederrheinliga (2:4-Niederlage gegen TC Schiefbahn) gescheitert waren, gewannen ihr diesjähriges Auftaktspiel beim Lintorfer TC 1975 mit 4:2. Nach den Niederlagen von Elke Markhoff (Position eins) und Ulla Struse (Position vier) und den Siegen von Regine Hölscher (Position zwei) und Friedgard Mack (Position drei) stand es 2:2, so dass die Doppel entscheiden mussten. Diese mussten jedoch aufgrund der Unbespielbarkeit der Plätze auf den nächsten Tag (Mittwoch) verschoben werden. In der Hängepartie wurde es dann richtig spannend, da das erste Doppel (Markhoff/Mohos) den ersten Satz glatt abgab, aber den zweiten Satz für sich entschied. Im entscheidenden Match-Tiebreak hatten dann die Langenfelderinnen die Nase vorn. Das zweite Doppel hatte nur im ersten Satz Schwierigkeiten und holte sich den zweiten Satz zum Gesamtsieg.

Bärbel Komischke – Elke Markhoff 7:5, 6:4
Christa Fischer – Regine Hölscher 3:6, 2:6
Sylvia Rost – Friedgard Mack 4:6, 2:6
Vera Stoephasius-Flamm – Ulla Struse 6:2, 6:3
Komischke/Ledwig – Markhoff/Monika Mohos 6:3, 2:6, 4:10
Fischer/Stoephasius-Flamm – Hölscher/Mack 6:7, 3:6

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Club, Damen 60, Teams abgelegt.
Schlagworte: .
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.