1. Herren 30 gewinnen „Acht zu Schwer“

Mit einem 8:1 Sieg haben die 1. Herren 30 heute den zweiten Saisonsieg im dritten Spiel gefeiert. Dabei war es lediglich Philipp Schwer, der sein Einzel abgeben musste um somit für den einzigen abgegebenen Punkt verantwortlich war.

Auch ohne die verhinderten Rene Hübner und Jens Neumann war der Sieg zu keiner Zeit gefährdet. Besonders erwähnenwert ist das Debüt von Jens Geuer in der 1. Herren 30. Er bezwang seinen Gegner an Position sechs klar in zwei Sätzen. Ebenfalls klare Zweisatz-Siege steuerten Marcel Stark, Sascha Spangenberg und Boris Joachim bei. Sebastian Knittel siegte im Match-Tiebreak.

Dieser Beitrag wurde unter 1.Herren 30, Allgemein, Club, Erfolge, Medenspiele, Teams abgelegt.
Schlagworte: , , , .
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.