1. Herren 30 mit 5:4 Sieg im Nachholspiel

Die 1. Herren 30 haben ihr Nachholspiel beim TC BW Ronsdorf mit 5:4 (3:3) gewonnen. Während das Spiel vor einigen Wochen noch wegen Regen ausgefallen war, holte sich unser Team diesmal beim stahlendem Sonnenschein den Sieg.

Boris Joachim hatte Pech im Match-Tiebreak

Boris Joachim hatte Pech im Match-Tiebreak

Klare Siege von Philipp Schwer und Rene Hübner sorgten für die 2:0 Führung der Grün-Weißen, die leider durch Niederlagen von Jens Neumann und Steffen Franck wieder durch die Ronsdorfer ausgeglichen wurden.

Spitzenspieler Marcel Stark konnte dann mit einem Sieg im Match-Tiebreak wiederum eine Führung erspielen, ehe Spielertrainer Boris Joachim, der durch das fehlen von Sascha Spangenberg an Position gerückt war, denkbar knapp im Match-Tiebreak unterlegen war. Boris hatt im zweiten Satz sogar schon zwei Matchbälle.

Da die Ronsdorfer im Anschluss aufgrund eines Mannschaftstermins keine Zeit für die Doppel hatten wurden diese schließlich zu Gunsten der Grün-Weißen aufgeteilt.

Dino Gulcz – Marcel Stark 4:6 6:2 6:7
Stefan Schwerter – Robert Boris Joachim 3:6 7:6 7:6
Ralf Weidner – Rene Hübner 0:6 3:6
Ingo Stade – Jens Neumann 6:4 6:3
Thomas Deimel – Philipp Schwer 0:6 1:6
Bernhard Zinsser – Steffen Franck 7:6 6:1

Dieser Beitrag wurde unter 1.Herren 30, Allgemein, Club, Erfolge, Medenspiele, Teams abgelegt.
Schlagworte: .
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.