2. Herren verlieren drei Doppel

Für die 2. Herren verlief das Wochenende äußerst unbefriedigend. Gegen den Barmer TC III konnte die Mannschaft um Teamchef Nils Weber trotz 4:2 Einzelführung nicht gewinnen!

Die erste Einzelrunde verlief schon nicht optimal für die Grün-Weiße Mannschaft , da lediglich Nils Weber sein Einzel klar gewinnen konnte. Niklas Parusel gab seine Partie an Position zwei ebenso im Match-Tiebreak ab, wie Jan Heupgen an Position sechs.

Die zweite Einzelrunde versprach dann aber Besserung. Alle drei Partien gingen an unsere Herren. Besonders deutlich siegte Alexander Jeuck (6:0 6:1). Auch Maurice Kammertöns konnte seine Partie in zwei Sätzen gewinnen. Spitzenspieler Kevin Boelken holte am Ende sogar noch das 4:2 durch seinen Sieg im Match-Tiebreak.

Die geplante Doppelaufstellung sollte eigentlich mindestens eins, eher aber zwei „sichere Doppel“ bringen.

Bis zuletzt bestand immerhin die Hoffnung, dass eins dieser Doppel dann für unsere Team ausgehen würde. Doch am Ende folgte die Ernüchterung. Alle drei Doppel gingen im Match-Tiebreak an die Gäste aus Wuppertal.

Kevin Boelken 4:6 6:2 10:6
Niklas Parusel 6:4 5:7 2:10
Maurice Kammertöns 6:1 6:4
Nils Weber 6:1 6:3
Alexander Jeuck 6:0 6:1
Jan Heupgen 6:4 6:7 7:10

N. Weber/Jeuck 4:6 7:6 10:12
Boelken/ Lukas Weber 0:6 6:4 10:12
Parusel/Heupgen 6:2 4:6 11:13

Dieser Beitrag wurde unter 2.Herren, Allgemein, Club, Medenspiele, Teams abgelegt.
Schlagworte: .
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.