Saisonbericht 1. Herren – Trotz einer Niederlage nur dritter

Trotz der Tatsache, dass die 1. Herren erst neu in die Bezirksliga aufgestiegen waren, wollte man gleich ein Wörtchen um die vorderen Positionen mitreden.

1. Herren - oben v.l. Voßgätter, Steidle, Klopp, Hannig und unten v.l. Kaiser, Hallen, Schürmann

1. Herren – oben v.l. Voßgätter, Steidle, Klopp, Hannig und unten v.l. Kaiser, Hallen, Schürmann

Gleich die erste Partie war an Spannung kaum zu überbieten. Ohne den verletzten Alexander Schürmann bestritten wir die erste Partie beim Solinger TB. Die erste Einzelrunde verlief nach Siegen von Steffen Hallen und Lennart Voßgätter standesgemäß. 2:1 Führung. Doch die drei Niederlagen von Dominik Hannig, Marc Kaiser und Tristan Steidle in der zweiten Einzelrunde ließen die hohen Ziele schnell in weite Ferne rücken. Dank der aber bekannt guten Doppel, die auch schon in den Jahren zuvor der Garant für die starken Ergebnisse waren, konnten wir das Ruder nochmal rumreißen. Doppel eins mit Dominik und Tristan siegte knapp im Match-Tiebreak, während Doppel zwei und drei jeweils in zwei Sätzen erfolgreich waren.

Im zweiten Spiel gegen den TC BW Ronsdorf konnten wir dann wieder auf Alex zurückgreifen, der seine Verletzung auskuriert hatte. Hier verlief dann schon wieder alles klar nach Plan. An den Positionen eins bis vier konnten wir die Einzel für uns entscheiden. Besonders bemerkenswert: Steffen musste an Position drei insgesamt sieben Matchbälle abwehren ehe er seinen ersten eigenen dann nutzen konnte. Der Gewinn von zwei weiteren Doppeln bescherte uns schließlich den zweiten Saisonsieg.

Mr. Abgewehrter Matchball - Steffen Hallen

Mr. Abgewehrter Matchball – Steffen Hallen

Das Spiel beim noch ungeschlagenen Solinger TC II sollte eigentlich vorentscheidenden Charakter im Kampf um Platz eins und zwei haben. Da aber der klare Aufstiegsfavorit Stadtwald Hilden zuvor gegen jene Solinger verloren hatte mussten wir die Partie nun gewinnen, um überhaupt noch im Aufstiegsrennen zu bleiben.

Dadurch, dass die Solinger ihren Spieler an Nummer eins nur aufgestellt hatten, er jedoch sowohl Einzel, als auch Doppel nicht spielen konnte, gingen wir bereits ohne zu spielen mit 2:0 in Führung. Schnell konnte Alex durch seinen starken Einzelerfolg auf 3:0 erhöhen. Auch Marc siegte im Match-Tiebreak, so dass wir zwischenzeitlich schon eine 4:0 Führung erspielt hatten. Leider gingen dann die Partien von Lennart (8:10 im Match-Tiebreak), sowie Steffen und Tristan (jeweils in zwei Sätzen) verloren, so dass man mit einem 4:3 in die letzten beiden Doppel ging. Zur Erleichterung aller konnten Dominik und Tristan dann mit einem starken 6:1 6:1 Erfolg den fünften Punkt holen.

Mit einem Sieg gegen den TC Stadtwald Hilden, hätte man nun den Aufstieg in die 2. Verbandsliga quasi eintüten können, doch gegen die übermächtigen Hildener mussten wir am Ende eine 0:9 Niederlage hinnehmen. Aufgrund der einzelnen Ergebnisse deutlich zu hoch, denn die Spiele von Alex und Lennart, sowie das Doppel mit Dominik und Tristan gingen in den Match-Tiebreak und das Einzel von Tristan wurde nur knapp in zwei Sätzen verloren.

Gute Saison an Position sechs: Lennart Voßgätter

Gute Saison an Position sechs: Lennart Voßgätter

Das bedeutete die erste Niederlage der 1. Herren in einem regulären Medenspiel seit Sommer 2011!

Somit lagen sämtliche Entscheidungen vor dem letzten Saisonspiel nicht mehr in unserer Hand. Wir hatten nur noch eine Chance auf Platz zwei, wenn der direkte Konkurrenz aus Solinger zeitgleich verlieren würde.

Wir selbst holten im letzten Spiel gegen den Wiescheider TC noch einen 6:3 Erfolg. Bereits nach den Einzeln hatte der Sieg festgestanden, denn lediglich Simon Klopp musste sich trotz starker Leistung knapp im Match-Tiebreak geschlagen geben. Zu diesem Zeitpunkt stand bereits fest, dass wir Platz zwei nicht mehr erreichen konnten. Von den Abschlussdoppeln wurde schließlich noch das dritte mit Marc und Lennart gewonnen.

Trotz der Ernüchterung, am Ende, trotz nur einer Niederlage nur Platz drei geholt zu haben (Platz zwei hätte Relegation zur 2. Verbandsliga bedeutet), kann man insgesamt dennoch von einer guten Saison sprechen, denn schließlich waren wir erst im letzten Sommer aus der Bezirksklasse A aufgestiegen!

Alle Ergebnisse im Überblick:
Solinger TB – 1.Herren 4:5 (4:2)
1.Herren – TC BW Ronsdorf 6:3 (4:2)
Solinger TC II – 1. Herren 4:5 (2:4)
1.Herren – TC Stadtwald 0:9 (0:6)
1.Herren – Wiescheider TC 6:3 (5:1)

Es spielten:
Einzel: Dominik Hannig (5 Spiele/3 Siege), Alexander Schürmann (4/3), Steffen Hallen (5/3), Marc Kaiser (5/3), Tristan Steidle (4/0), Simon Klopp (3/0), Lennart Voßgätter (4/2)
Doppel: Dominik Hannig (5/2), Alexander Schürmann (2/1), Steffen Hallen (4/3), Marc Kaiser (5/4), Tristan Steidle (5/2), Simon Klopp (5/2), Lennart Voßgätter (4/2)

Dieser Beitrag wurde unter 1.Herren, Allgemein, Club, Teams abgelegt.
Schlagworte: , , , , , , , .
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.