GWL Stars auf Abwegen – Hallen/Hannig gewinnen Weltranglistenturnier

Steffen Hallen ist der beste deutsche touchtennis Spieler

Steffen Hallen ist der beste deutsche touchtennis Spieler

Steffen Hallen und Dominik Hannig aus unserer 1. Herren haben am vergangenen Wochenende beim Babolat German Masters im touchtennis die Doppelkonkurrenz gewonnen und sind damit die ersten deutschen Überhaupt, die ein touchtennis Weltranglistenturnier gewinnen konnten. Im Finale bezwangen sie die Belgier Christof Moinil und Jaspers Schrijvers deutlich in zwei Sätzen. Die beiden haben sich durch ihren Erfolg auf Platz 17 in der Doppel-Weltrangliste vorgearbeitet.
Im Einzel konnte Marc Kaiser, ebenfalls von den 1. Herren, das Halbfinale erreichen und unterlag dort dem Belgier Arno de Proost (aktuell Nummer sieben der Weltrangliste), der später auch das Turnier gewann.
Steffi Dähne, Nummer eins unserer Damen, ist durch ihren Achtelfinaleeinzug im Einzel und Halbfinaleinzug im Doppel nun die beste deutschte touchtennis-Spielerin überhaupt und die Nummer zwanzig der Damen-Weltrangliste.

Das Turnier fand im Sportcentrum Berghausen statt.

Mehr Informationen zum touchtennis gibt es auf www.touchtennis.com

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Club, Events abgelegt.
Schlagworte: , , , .
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.