1. Damen 30 starten mit unentschieden

Die 1. Damen 30 (2. Verbandsliga) begannen die Hallensaison trotz des Fehlens einiger Stammspielerinnen mit einem beachtlichen 3:3-Unentschieden gegen TC Babcock Oberhausen. Nach den Einzelniederlagen von Petra Hackbarth (Position drei) und Nicole Osendorf (Position vier) sorgten die an Position eins spielende Gunda Jacks (spielt nur im Winter für GWL) durch einen knappen Sieg im Match-Tiebreak sowie Petra Kiwitt (Position drei) mit einem glatten Zweisatzsieg für den 2:2-Zwischenstand. Während das erste Doppel Jacks/Kiwitt knapp in zwei Sätzen unterlag, holte das zweite Doppel Hackbarth/Ossendorf den dritten Punkt zum 3:3.

Gunda Jacks – Anke Zapal 7:5, 1:6, 10:8
Petra Hackbarth – Carmen Caniels 1:6, 0:6
Petra Kiwitt – Birgit Beichert 6:3, 6:0
Nicole Ossendorf – Patricia Fahnenbruck 4:6, 3:6
Jacks/Kiwitt – Zapal/Caniels 4:6, 4:6
Hackbarth/Ossendorf – Beichert/Fahnenbruck 6:7, 6:1, 10:5

Dieser Beitrag wurde unter 1.Damen 30, Allgemein, Club, Erfolge, Teams abgelegt.
Schlagworte: .
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.