1. Damen 30 mit 4:2 Auswärtssieg

Die 1. Damen 30 (2. Verbandsliga) sind nach dem 4:2-Sieg beim TC BV Altenessen Tabellenzweiter punktgleich mit dem TC Babcock Oberhausen.

Zum Aufstieg wird es trotzdem nicht reichen, da selbst ein Sieg im letzten Spiel (15.02.14 bei der SG Kaarst) wahrscheinlich nicht hilft, da sich Oberhausen gegen den Tabellenletzten TuS Breitscheid keine Blöße geben wird. Die nach überstandener Verletzung wieder einsatzbereite Elisabeth Mendl-Heinisch (Nr. 1), Gunda Jacks (Nr. 2) und Petra Kiwitt (Nr. 3) gewannen ihre Einzel glatt in zwei Sätzen, nur Susanne Sperling (Nr. 4) verlor. Der Gewinn des zweiten Doppels sorgte dann für den zweiten Auswärtssieg in der Hallen-Runde.

Tanja Sonnenschein – Elisabeth Mendl-Heinisch 6:7, 2:6
Sonja Bertling – Gunda Jacks 3:6, 1:6
Andrea Lohner – Petra Kiwitt 3:6, 4:6
Christine Eveld – Susanne Sperling 6:4, 6:1
Lohner/Bertling – Jacks/Sperling 7:5, 6:2
Eveld/Marita Tietz – Kiwitt/Nicole Ossendorf 0:6, 2:6

Dieser Beitrag wurde unter 1.Damen 30, Allgemein, Club, Erfolge, Medenspiele, Teams abgelegt.
Schlagworte: , , , , , .
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.