1. Herren 30 mit 3:3 zum Klassenerhalt

Die in der Wintersaison 2013/14 am höchsten spielende Mannschaft, nämlich die 1. Herren 30, haben den Klassenerhalt in der 1. Verbandsliga mit einem 3:3 (1:3) gegen den DJK TUS St. Hubert klar gemacht.

Rene Hübner holte zwei Punkte für die Grün-Weißen

Rene Hübner holte zwei Punkte für die Grün-Weißen

Dabei hatte es zu Beginn alles andere als Gut ausgesehen. Sascha Spangenberg musste seine Partie krankheistbedingt kurz vor Ende aufgeben und Philipp Schwer, der ebenfalls gesundheitlich angeschlagen war unterlag knapp in zwei Sätzen. In Runde zwei schaffte immerhin Mannschaftsführer Rene Hübner den einzigen Punkt aus den Einzeln. Er bezwang seinen Gegner mit 6:1 7:5. Spitzenspieler Marcel Stark gab sein Spiel mit 4:6 4:6 ab.

In den Doppeln kam dann die Herren 30-Allzeckwaffe Jens Geuer zum Einsatz. Er holte mit Rene Hübner zusammen das zweite Doppel im Match-Tiebreak nach Hause, während Doppel eins mit Marcel und Philipp in zwei Sätzen erfolgreich war.

Wie sich dann später herausstellte, hat die direkte Konkurrenz aus Schiefbahn ihre Parallelpartie nicht gewonnen, so dass unsere 30er nun definitiv nicht mehr auf den letzten Platz abrutschen können.

Zur Tabelle: Hier klicken.

Dieser Beitrag wurde unter 1.Herren 30, Allgemein, Club, Erfolge, Teams abgelegt.
Schlagworte: , , , , , .
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.