1. Herren siegen 4:2

Auch das fünfte Spiel der aktuellen Winterhallenrunde 2013/14 endete mit einem Sieg für die 1. Herren. Gegen den Solinger TC 2 hieß es am Ende 4:2 (3:1).

Marc Kaiser holte zwei Punkte im Match-Tiebreak

Marc Kaiser holte zwei Punkte im Match-Tiebreak

Insgesamt gingen dabei vier Partien in den Match-Tiebreak von denen letztlich drei zu Gunsten der Grün-Weißen entschieden wurden. Den Anfang machten Tristan Steidle an Position vier und Steffen Hallen an Position zwei. Beide hatten jeweils dieselben Gegner, gegen die sie schon im Sommer 2013 auf dem Platz gestanden hatten. Im Gegensatz zu Tristan, der nach der Niederlage im Sommer diesmal in zwei Sätzen siegreich war, musste sich Steffen mit einem ähnlichen Ergebnis erneut geschlagen geben. In der zweiten Einzelrunde mussten Dominik Hannig an Position eins und Marc Kaiser an Position drei jeweils nach verlorenem ersten Satz in den Match-Tiebreak. Beide konnten diesen für sich entscheiden. Somit holten unsere Herren ein wichtiges 3:1 nach den Einzeln. Für das Doppel stand dann kurzfristig auch noch der eigentliche Spitzenspieler Alexander Schürmann zur Verfügung, was die Aufstellung etwas komfortabler gestaltete. Alex und Marc holten das erste Doppel im Match-Tiebreak nach Hause, während Dominik und Tristan, der durch eine Fingerverletzung gehandicapt war, in jenem unterlegen waren.

Dominik Hannig – Karlson Wegner 6:7 6:3 10:6
Steffen Hallen – Philipp Rottschäfer 3:6 2:6
Marc Kaiser – Florian Bohle 1:6 7:5 10:6
Tristan Steidle – Dennis Schwarz 7:6 6:3
Alexander Schürmann/Kaiser – Wegner/Rottschäfer 6:2 0:6 10:6
Hannig/Steidle – Bohle/Schwarz 4:6 6:4 6:10

Dieser Beitrag wurde unter 1.Herren, Allgemein, Club, Erfolge, Medenspiele, Teams abgelegt.
Schlagworte: , , , , , .
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.