1. Herren verpassen Verbandsliga-Aufstieg

Bereits zum dritten Mal in Folge haben unsere 1. Herren den Aufstieg in die 2. Verbandsliga verpasst. Wie schon im Winter 2012/13 und im Sommer 2013 scheiterte mal erneut im entscheidenden Spiel.

Marc Kaiser holte den Punkt im Einzel

Marc Kaiser holte den Punkt im Einzel

Diesmal hieß es gegen den TC Ohligs, die mit zwei „externen“ Spielern angetreten waren am Ende 2:4 (1:3).

In der ersten Einzelrunde konnte Marc Kaiser an Position vier den ersten Punkt für die Grün-Weißen erspielen. Er gewann seine Partie knapp in zwei Sätzen. Der gesundheitlich angeschlagene Dominik Hannig an Position zwei unterlag hingegegen in zwei Sätzen. Leider konnte es auch die zweite Einzelrunde mit Steffen Hallen und Alexander Schürmann nicht viel besser machen. Beide waren ebenfalls in zwei knappen Sätzen unterlegen. Besonders anzumerken ist das zum Teil sehr grob unsportliche Verhalten des Ohligser Spitzenspielers, der (wohl für die Siegprämie) eine zweistellige Anzahl von Bällen Aus gegeben hat, die teilweile sogar noch im Feld waren.

In Anbetracht der Tatsache, dass man mit dem 1:3 Zwischenstand schon keine Chance mehr auf den Aufstieg hatte, wurden die Doppel dann aufgeteilt.

Alexander Schürmann – Jan-Wouter Roep 5:7 5:7
Dominik Hannig – Mark Mestan 6:7 4:6
Steffen Hallen – Jan Kochems 6:7 3:6
Marc Kaiser – Max Wichelhaus 7:6 7:5

Dieser Beitrag wurde unter 1.Herren, Allgemein, Club, Medenspiele, Teams abgelegt.
Schlagworte: , , , , .
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.