3. Herren unterliegen 1:5

Mit einem Sieg wären unsere 3. Herren am bisherigen souveränen Tabellenführer GW Wuppertal 2 vorbeigezogen. Doch am Ende unterlag man mehr oder weniger erwartungsgemäß mit 1:5 (1:3).

Die 3. Herren waren 1:5 unterlegen

Die 3. Herren waren 1:5 unterlegen

Auch wenn unsere Herren zum ersten Mal in dieser Saison in Bestbesetzung angetreten sind, war die Favoritenrolle klar auf Seiten der Wuppertaler. Dies spiegelte sich auch in der ersten Einzelrunde wieder. Zwar kam Maurice Kammertöns an Position vier in den Match-Tiebreak unterlag hier aber am Ende genauso wie Alexander Jeuck an Position zwei, der knapp in zwei Sätzen unterlegen war.

Besser machte es Anand Ramanathan an Position drei, der nach verlorenem erstem Satz noch ins Match zurück fand und schließlich im „MTB“ siegreich war. Spitzenspieler Nils Weber blieb beim 1:6 1:6 chancenlos.

In den Doppeln schafften es die Grün-Weißen immerhin noch einmal in den Match-Tiebreak, hier unterlagen Anand/Maurice allerdings knapp. Nils/Alex im ersten Doppel blieben ohne Chance.

Nils Weber 1:6 1:6
Alexander Jeuck 4:7 5:7
Anand Ramanathan 1:6 6:1 7:6
Maurice Kammertöns 7:5 4:6 6:7
Weber/Jeuck 0:6 2:6
Ramanathan/Kammertöns 2:6 6:2 6:7

Dieser Beitrag wurde unter 3.Herren, Allgemein, Club, Medenspiele, Teams abgelegt.
Schlagworte: , , , , .
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.