1. Herren 30 starten mit Kantersieg

Die 1. Herren 30 haben die Saison 2014 mit einem 8:1 (5:1) Kantersieg gegen den TSV Bocholt eröffnet. Dabei schafften unsere 30er in insgesamt fünf Match-Tiebreaks vier Siege!

Die 1. Herren 30 - von links: Alexander Schürmann (Coach), Boris Joachim, Philipp Schwerr, Martin Behrendt, Jens Neumann, Marcel Stark, Rene Hübner, sascha Spangenberg

Die 1. Herren 30 – von links: Alexander Schürmann (Coach), Boris Joachim, Philipp Schwerr, Martin Behrendt, Jens Neumann, Marcel Stark, Rene Hübner, sascha Spangenberg

Als einziger sein Einzel nicht gewinnen konnte an diesem Tag Sascha Spangenberg an Position zwei. Er unterlag trotz Führung am Ende noch mit 8:10 im Match-Tiebreak. Siegreich im Match-Tiebreak blieb Rene Hübner an Position drei.

Die übrigen vier Einzel gingen jeweils klar an die Grün-Weißen.

In den Doppel holten unsere 30er zwar dann jeweils den 1. Satz glatt nach Hause, mussten jedoch alle noch in den Match-Tiebreak. Danke starker Nerven konnten allerdings alle drei Doppel noch gewonnen werden.

Marcel Stark 6:0 6:1
Sascha Spangenberg 6:3 5:7 8:10
Rene Hübner 6:1 6:7 12:10
Philipp Schwer 6:3 6:4
Jens Neumann 6:1 6:1
Martin Behrendt 6:1 6:4

Spangenbgerg/Hübner 6:1 6:7 10:8
Stark/Schwer 6:1 6:7 10:8
Neumann/Behrendt 6:2 2:6 10:4

Dieser Beitrag wurde unter 1.Herren 30, Allgemein, Club, Erfolge, Medenspiele, Teams abgelegt.
Schlagworte: , , , , , , .
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.